Wappen
DorfLADEN Linsburg
w.V.
Dokumentation und Koordination des Vereins ❉ Dorfladen Linsburg w.V. ❉
w.V. = Wirtschaftlicher Verein
Informationen über den Betrieb und die Weiterentwicklung eines Dorfladens
Informationen über den Betrieb eines Dorfgemeinschaftshauses
Eröffnung des Dorf-Ladens am 08. März 2018
50 Linsburgerinnen und Linsburger arbeiten an diesem Projekt
Finanzierung über den Verkauf von Geschäftsanteilen
facebook-logo
Linsburg-App-Logo
Öffnungszeiten: Mo-Fr: 630 - 1900 ❉ Sa: 700 - 1400 ❉ So: 800 - 1100
Dorfladen-Logo

Termine

  • 14. Juni 2023
     Vorstandssitzung
  • 27. Oktober 2023
     Jahreshauptversammlung (2)
  • 16. Dezember 2023
     Weihnachtsbier

Termindetails siehe hier
Die DGH-Termine finden Sie hier
Öffnungszeiten Dorfladen siehe hier

Aufnahmeantrag

Geschäftsanteil-Formular herunterladen

Verlauf/Info

Vatertag? Himmelfahrt? Feiern wollten sie alle

19.05.2023 | DIE HARKE

Gottesdienst, organisierte Veranstaltung oder private Partygruppe: Vielfalt gab es im Landkreis Nienburg. Artikel in DIE HARKE vom 19.05.2023 unter anderem über das Vatertagsvergnügen im DGH Linsburg Lesen

Lasset die Vögel zu ihnen kommen

11.05.2023 | DIE HARKE

Kinder haben Trinkstellen gebastelt, (auch) für eine Zählaktion im heimischen Garten. Artikel über eine Aktion im DGH Linsburg unter Leitung eines Vorstands- mitglieds des Dorfladen-Vereins. Artikel lesen.

5 Jahre Dorfladen Linsburg

13.03.2023 | Fotoalbum

Am 8. März 2023 bestand der Dorfladen Linsburg seit 5 Jahren, ausgehend vom ersten Verkaufstag am 8. März 2018. Im Zeitraum 8. bis 12. März 2023 feierte der wirtschaftliche Verein Dorfladen Linsburg diesen Geburtstag. Am Sonntag, den 12. März 2023, fand der Höhepunkt in Form eines Frühstücks für Mitglieder und Gäste statt. Das Fotoalbum zeigt 25 ausge- wählte Fotos von diesem Event.
Fotos ansehen
DIE HARKE v. 24.03.2023
DIE HARKE am Sonntag v. 26.03.2023

Einkaufen vor Ort statt weite Wege fahren

04.03.2023 | DIE HARKE

Seit fünf Jahren läuft der Dorfladen in Linsburg in der kommenden Woche. Artikel lesen.

Es ist geschafft - und es bleibt spannend

25.03.2023 | SG-Magazin

Der Dorfladen Linsburg schreibt Erfolgsgeschichte - ist aber beileibe kein Selbstläufer. Artikel im Magazin der SG Steimbke, Nr. 45, Februar 2023. Lesen.

Trotz Kostenexplosion gut durch die Krise

08.12.2022 | DIE HARKE

Der Dorfladen in Linsburg hat wegen extremer Preissteigerungen bei Gas, Strom und Löhnen 45 000 Euro Mehr- kosten. Jetzt muss an vielen Ecken gespart werden. Artikel in Die Harke vom 08.12.2022 lesen.

Mitgliederversammlung am 17. Juni 2022

02.08.2022 | Vorstand

Am 17. Juni 2022 fand die Jahreshaupt- versammlung des Vereins statt. 55 Mit- glieder waren anwesend. Das Protokoll zum Lesen und Herunterladen finden Sie im Downloadbereich (Abschnitt "Öfftl. Protokolle").
   Info
Der Haupt-Warenlieferant des Dorfladen Linsburg w.V. ist REWE/nahkauf
Der Dorfladen Linsburg w.V. ist Mitglied im Dorfladennetzwerk/DORFbegegnungsLÄDEN e.V.:
Der Dorfladen Linsburg ist beim "Projekt- netzwerk Ländliche Räume Nieder- sachsen" der niedersächsischen Landesre- gierung gelistet:
Wir unterstützen regionale Initiativen:

Verabschiedung der Geschäftsordnung am 25.03.2015

27.03.2015 | Pressemitteilung

Schritt für Schritt geht es voran
Verein Dorfladen Linsburg verabschiedet Geschäftsordnung / Crowdfunding-Initiative und Facebook-Präsenz beschlossen

Was für Außenstehende nach einem langweiligen Geschäfts-Routineakt klingt, war für den Vorstand des im November 2014 gegründeten "Vereins Dorfladen Linsburg" ein durchaus wichtiger Schritt auf dem steinigen Weg zur Realisierung eines Dorfladens und eines Dorfgemeinschaftshauses (DGH) in der kleinen Gemeinde Linsburg. Der Linsburger Rechtsanwalt Birger Lerch fertigte im Januar den ersten Entwurf der Geschäftsordnung, der dann im Vorstand über mehrere Sitzungen hinweg optimiert und von Lerch bis zur Druckreife juristisch und bürotechnisch betreut wurde. Bei seiner Sitzung im März verabschiedete und unterzeichnete dann der Vorstand im Rahmen einer kleinen Zeremonie dieses wichtige Grundlagenpapier, das neben der Satzung des Vereins eine bedeutsame Basis für die zukünftige Arbeit des Vereins darstellt.

Vorsitzender Jürgen Leseberg informierte den Vorstand über den Stand der Objektauswahl und -entscheidung, die durch den Linsburger Rat zu treffen ist. Hierbei handelt es sich um eine sehr komplexe Thematik, die derzeit noch viele Unbekannte in der Entscheidungsmatrix aufweist. Die Frage, wo denn der Dorfladen und das DGH einziehen können, ist ein zentraler Meilenstein für das gesamte Vorhaben. Das bestätigen immer wieder die Gespräche mit den Linsburger Einwohnern. Eng damit verbunden ist die Höhe einer eventuell zufließenden Förderung durch das Land Niedersachsen, über die im Sommer entschieden werden soll.

Ein weiterer wichtiger Besprechungspunkt bei der Sitzung war der Beschluß, die begonnene Crowdfunding-Initiative fortzusetzen. "Crowdfunding" bedeutet, über spezialisierte Plattformen im Internet weitere Gelder zur Erlangung des angestrebten Eigenkapitals für das soziale Projekt "Dorfladen" und das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) einzuwerben, um eine stabile und seriöse Geschäftsgrundlage herzustellen. Als Unterstützung konnte der Vorstand die ehrenamtlich tätige Beratungsorganisation "Ehrenmarke" gewinnen, die den Verein in diesem Punkt beraten wird. Gesucht wird noch ein Freiwilliger, der die Crowdfunding-Aktionen durchführt und pflegt. Dazu junge Leute, die Spaß daran haben, kleine Video-Clips (auch für Youtube), spontane Straßeninterviews und Audio-Clips zu fertigen, um die Crowdfunding-Kampagne medientechnisch zu unterfüttern. Auch die Erstellung einer Facebook-Präsenz wird z.Zt. geprüft, um insbesondere das jüngere Publikum erreichen zu können.

Darüberhinaus wurden regionale Marketing-Aktionen besprochen, um auf das Vorhaben "Dorfladen Linsburg" aufmerksam zu machen. Der Vorstand denkt dabei an einen Aushangkasten im Ort, Einkaufstüten, eine Litfaßsäule, Postkarten, T-Shirts, Baseball-Caps und ähnliche Artikel. Auch Werbung auf regionalen Radiosendern ist angedacht. Eine bereits durchgeführte Aktion war ein erfolgreicher Seniorennachmittag im März.

Die Arbeit am Antrag auf die Anerkennung als wirtschaftlicher Verein (w.V.) durch den Landkreis Nienburg befindet sich in der Endphase. Dieser Antrag soll noch im II. Quartal eingereicht werden. Zuguterletzt wurden bei der Sitzung die letzten Vorbereitungen für eine Präsentation zum Thema "Neue Mitte Linsburg" durch die Leibniz Universität Hannover besprochen, die am 16. April im Lindenhof in Linsburg ihre Studienergebnisse öffentlich vortragen wird.

DIE HARKE - Nienburger Zeitung - vom 02.04.2015

 

Chronik Startseite

Startseite

Fragen & Antworten Vorstand Satzung Mitgliedschaft Download Chronik Fotos Termindetails Links
Immobilie Der Laden Das DGH Kontakt Rechtliches Datenschutz Informationen Aus-/Umbaudoku Aus-/Umbaupläne
Menu
Top