Wappen
DorfLADEN Linsburg
Dokumentation und Koordination des Vereins Dorfladen Linsburg w.V.
w.V. = Wirtschaftlicher Verein
Informationen über die Entwicklung eines Dorfladens
Informationen über die Entwicklung eines Dorfgemeinschaftshauses
Eröffnung voraussichtlich im I. Quartal 2018
50 Linsburgerinnen und Linsburger arbeiten an diesem Projekt
Finanzierung über den Verkauf von Geschäftsanteilen
facebook-logo
Schild

Termine

  • 29. Juli 2017
     Arbeitseinsatz
  • 03. August 2017
     Vorstandssitzung
  • 24. November 2017
     Seminar
  • 25. Mai 2018
     Mitgliederversammlung

Termindetails siehe hier

GA-Muster

Geschäftsanteil-Formular herunterladen

Verlauf/Info

Umbau der Dorfladen-Immobilie hat begonnen

13.07.2017 | Fotos

Nach ca. 8 Wochen Bauverzögerung, aus- gelöst durch eine fehlerhafte Ausschrei- bung, haben Ende Juni/Anfang Juli 2017 die Umbauarbeiten endlich begonnen. Zunächst wurde der ehem. Lindenhof ein- gerüstet, dann wurde das Dach ab- und neu eingedeckt.
Erste Fotos ansehen

Linsburger Dorfladen-Verein hat das 600er Ziel erreicht

24.06.2017 | Vorstand

Verhaltene Kritik an der aktuellen Bauver- zögerung. Artikel/Pressemitteilung über die dritte öffentliche Mitgliederversamm- lung am 16.06.2017
Lesen

Hannoveraner staunen über die Linsburger

Mai 2017 | Magazin der SG Steimbke

Artikel über die Arbeitseinsätze des Dorfladen Linsburg w.V.
Lesen

Bau des Gemeinschaftshauses verzögert sich

18.05.2017 | DIE HARKE

Aufgrund eines Fehlers in der ersten Aus- schreibung muß diese wiederholt werden. Dadurch verzögert sich der Beginn der Bauarbeiten an DGH und Dorfladen um ca. 8 Wochen. Artikel in DIE HARKE vom 18.05.2017. Lesen

Gemeinderat beschließt Verfahren und Finanzen für die Innenaus- stattung des DGH

16.02.2017 | Vorstand

Für die Innenausstattung des DGH hat der Rat ein Verfahren festgelegt, in dessen Rahmen der Dorfladen-Verein begrenzt Geld für Anschaffungen ausgeben darf. Bürgerprotokoll der Ratssitzung am 16.05.2017. Lesen

Fünfter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

06.05.2017 | Vorstand

Fünfter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 06.05.2017. 21 Fotos. Ansehen

Abriss hat begonnen

28.04.2017 | Vorstand

Unmittelbar nach Ostern begann der Ab- riss der Gebäudeteile, die beim künftigen Dorf-Laden nicht mehr benötigt bzw. neu gebaut werden. Fotos ansehen

Shoppen im Dorfladen

11.04.2017 | DIE HARKE

Ministerpräsident Stephan Weil zu Besuch in Leese. Lesen

Vierter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

11.03.2017 | Vorstand

Vierter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 11.03.2017. 25 Fotos. Ansehen

Dorfladenteam zieht positive Bilanz

07.03.2017 | DIE HARKE

Leeser Dorfladen feierte jetzt sein zweijähriges Bestehen / Mehr als 50.000 Kunden haben dort eingekauft. Artikel in DIE HARKE vom 07.03.2017. Lesen

Dritter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

04.03.2017 | Vorstand

Dritter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 18.02.2017. 32 Fotos. Ansehen

Dörfer ohne Zukunft? NEIN!

20.02.2017 | Eifelzeitung

In einem bemerkenswerten Artikel bringt Alois Meyer, Ortsbürgermeister der Gemeinde Klausen, Mitglied des Kreistages Bernkastel-Wittlich und Vorstandsmitglied der BmD die Chancen eines Dorfes auf den Punkt.
Lesen
   Info
Der Dorfladen Linsburg w.V. ist Mitglied im Dorfladennetzwerk/Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD):
Wir unterstützen regionale Initiativen:
Das Vereinslogo

Über den Verein
❉ Dorfladen Linsburg w.V. ❉

Der Verein "Dorfladen Linsburg w.V." ist ein wesentlicher neuer Bestandteil des dörflichen Gemeinschaftslebens in der Ortschaft Linsburg, die sich im Bundesland Niedersachsen zwischen Bremen und Hannover, ca. 15 Autominuten südöstlich der Kreisstadt Nienburg/Weser befindet. Die Kommune ist eine Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Steimbke im Landkreis 31582 Nienburg/Weser.

Mitglieder-Statistik  
(Stand:  18.07.2017)
Mitglieder:  301
Geschäftsanteile:  539/600
Geschäftsanteile:  89,83%
Geschäftsanteile:  1,79/Mitglied

Auf der Sitzung des Rates der Gemeinde Linsburg im Mai 2013 eröffnete Bürgermeister Jürgen Leseberg das Thema "Dorfladen" im Rahmen der Diskussion zur Verbesserung der Linsburger Infrastruktur. Vorübergehend wurde das Vorhaben als Teil des Themenblockes "Versorgungs- und Dienstleistungen im Dorf" behandelt. Nunmehr spricht man schlicht vom "Dorfladen Linsburg".
Weitere Details zum Entstehungsgang des ehemaligen Projektes, aus dem nunmehr ein Verein entstanden ist, siehe auf der Seite Chronik.

Im Laufe des Jahres 2013 und in 2014 entstand aufgrund der Ratsinitiative das "Projekt Dorfladen Linsburg". Unter Leitung einer Lenkungsgruppe haben ca. 50 Linsburger/innen in 5 Arbeitsgruppen an der Entwicklung des Projektes gearbeitet. Diese Gruppen haben in zahlreichen Sitzungen und Aktionen das Projekt vorangebracht. Unterstützt wurden sie dabei in der Anfangsphase von der Unternehmensberatung New Way Wolfgang Gröll, die mittels aussagekräftiger und auf der Basis von ausgereiften Erfahrungen entstandener Präsentationen sowie konkreter Beratung bei diversen AG-Sitzungen und Workshops die wesentlichen Anfangsimpulse gegeben hat. Ende Oktober 2014 war das Projekt soweit gediehen, daß ein wichtiger nächster Schritt gemacht werden konnte.

Auf der Gründungsversammlung am 22. November 2014 wurde der Verein ❉ Dorfladen Linsburg ❉ gegründet, der zunächst als nicht eingetragener Verein firmierte. Angestrebt wurde die Rechtsform "wirtschaftlicher Verein" (w.V.), die durch die Genehmigung der auf der Gründungs- versammlung beschlossenen Satzung durch den Landkreis Nienburg/Weser erreicht werden sollte. Diese Genehmigung wurde am 29. Juli 2015 in Form einer Urkunde durch den Landkreis erteilt. Nunmehr lautet die Vereinsbezeichnung

"Dorfladen Linsburg w.V."

Die o.g. Arbeitsgruppen wurden nach der Vereinsgründung nicht aufgelöst, sondern arbeiten in unterschiedlicher Intensität weiter.

Ziel des Vereins ist die Schaffung eines Dorfladens und eines Dorfgemeinschaftshauses (DGH), da es beide Einrichtungen in Linsburg noch nicht gibt. Auszug aus der Präambel der Satzung: "Die Verbesserung der ortsnahen Versorgung mit Waren des täglichen Bedarfs, die Steigerung der Attraktivität als Wohnort und die Erhaltung der dörflichen Gemeinschaft sind seine obersten Ziele."

Wesentliche weitere Infomationen und Details zu den beiden Komponenten des Vereins - Dorfladen und Dorfgemeinschaftshaus - finden Sie auf der Seite des Vorstandes.

Weiterführende Links

Fragen & Antworten Vorstand Satzung Mitgliedschaft Download Chronik Fotos Gruppen Links
Immobilie Der Laden Das DGH Arbeitsgruppe 1 Arbeitsgruppe 2 Arbeitsgruppe 3 Arbeitsgruppe 4 Arbeitsgruppe 5 Kontakt
Rechtliches Datenschutz Termindetails Informationen Projektplan Aus-/Umbaupläne Aus-/Umbaudoku    
Menu
Nach oben rollen