Wappen
DorfLADEN Linsburg
Dokumentation und Koordination des Vereins Dorfladen Linsburg w.V.
w.V. = Wirtschaftlicher Verein
Informationen über die Entwicklung eines Dorfladens
Informationen über die Entwicklung eines Dorfgemeinschaftshauses
Eröffnung voraussichtlich im I. Quartal 2018
50 Linsburgerinnen und Linsburger arbeiten an diesem Projekt
Finanzierung über den Verkauf von Geschäftsanteilen
facebook-logo
Schild

Termine

  • 07. September 2017
     Vorstandssitzung
  • 24. November 2017
     Seminar
  • 25. Mai 2018
     Mitgliederversammlung

Termindetails siehe hier

GA-Muster

Geschäftsanteil-Formular herunterladen

Verlauf/Info

55 packten mit an

02.08.2017 | Gemeinde

Linsburger Freiwillige deckten das Hauptdach des künftigen Dorfladens und Dorfgemeinschaftshauses neu ein. Pressemitteilung der Gemeinde Linsburg. Pressemitteilung lesen

Umbau der Dorfladen-Immobilie hat begonnen

13.07.2017 | Fotos

Nach ca. 8 Wochen Bauverzögerung, aus- gelöst durch eine fehlerhafte Ausschrei- bung, haben Ende Juni/Anfang Juli 2017 die Umbauarbeiten endlich begonnen. Zunächst wurde der ehem. Lindenhof ein- gerüstet, dann wurde das Dach ab- und neu eingedeckt.
Erste Fotos ansehen

Linsburger Dorfladen-Verein hat das 600er Ziel erreicht

24.06.2017 | Vorstand

Verhaltene Kritik an der aktuellen Bauver- zögerung. Artikel/Pressemitteilung über die dritte öffentliche Mitgliederversamm- lung am 16.06.2017
Lesen

Hannoveraner staunen über die Linsburger

Mai 2017 | Magazin der SG Steimbke

Artikel über die Arbeitseinsätze des Dorfladen Linsburg w.V.
Lesen

Bau des Gemeinschaftshauses verzögert sich

18.05.2017 | DIE HARKE

Aufgrund eines Fehlers in der ersten Aus- schreibung muß diese wiederholt werden. Dadurch verzögert sich der Beginn der Bauarbeiten an DGH und Dorfladen um ca. 8 Wochen. Artikel in DIE HARKE vom 18.05.2017. Lesen

Gemeinderat beschließt Verfahren und Finanzen für die Innenaus- stattung des DGH

16.02.2017 | Vorstand

Für die Innenausstattung des DGH hat der Rat ein Verfahren festgelegt, in dessen Rahmen der Dorfladen-Verein begrenzt Geld für Anschaffungen ausgeben darf. Bürgerprotokoll der Ratssitzung am 16.05.2017. Lesen

Fünfter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

06.05.2017 | Vorstand

Fünfter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 06.05.2017. 21 Fotos. Ansehen

Abriss hat begonnen

28.04.2017 | Vorstand

Unmittelbar nach Ostern begann der Ab- riss der Gebäudeteile, die beim künftigen Dorf-Laden nicht mehr benötigt bzw. neu gebaut werden. Fotos ansehen

Shoppen im Dorfladen

11.04.2017 | DIE HARKE

Ministerpräsident Stephan Weil zu Besuch in Leese. Lesen

Vierter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

11.03.2017 | Vorstand

Vierter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 11.03.2017. 25 Fotos. Ansehen

Dorfladenteam zieht positive Bilanz

07.03.2017 | DIE HARKE

Leeser Dorfladen feierte jetzt sein zweijähriges Bestehen / Mehr als 50.000 Kunden haben dort eingekauft. Artikel in DIE HARKE vom 07.03.2017. Lesen

Dörfer ohne Zukunft? NEIN!

20.02.2017 | Eifelzeitung

In einem bemerkenswerten Artikel bringt Alois Meyer, Ortsbürgermeister der Gemeinde Klausen, Mitglied des Kreistages Bernkastel-Wittlich und Vorstandsmitglied der BmD die Chancen eines Dorfes auf den Punkt.
Lesen
   Info
Der Dorfladen Linsburg w.V. ist Mitglied im Dorfladennetzwerk/Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD):
Wir unterstützen regionale Initiativen:

Ein erfolgreiches Jahr geht zuende

Jahresabschluß-Bericht 2016

23.12.2016 | Eigener Artikel

Im ausgehenden Jahr 2016 - 3,5 Jahre nach der ersten Initiative, der "demographischen Herausforderung" entgegenzutreten (Bürgerprotokoll lesen) - erfolgten einige wesentliche Entscheidungen und Ereignisse, um das Projekt "Dorfladen (DLL) und Dorfgemeinschaftshaus (DGH)" voranzubringen.

Am 29. Januar wurde die Zahl "400" der zu verkaufenden Geschäftsanteile (GA) des Vereins überschritten. Damit waren ⅔ der angestrebten 600 GA erreicht. Der Verkauf begann auf der Gründungsversammlung am 22. November 2014. Somit wurden 14 Monate benötigt, um die Verkaufszahl 400 zu schaffen. Das ergibt einen Schnitt von 29 GA/Monat. Rechnet man diesen Schnitt linear hoch, so hätte nach 6 - 7 Monaten, also ca. Juli/August 2016, die Zielvorgabe von 600 GA erreicht sein müssen. Diese Herangehensweise ist natürlich nicht zulässig - und sie hat in der Tat auch nicht funktioniert -, da sich mit zunehmender Laufzeit des Projektes bis zur Eröffnung der Sättigungsgrad an GA erhöht und der Zulauf an GA verlangsamt. Ende 2016 beträgt der Stand der verkauften GA 504. Der Vorstand geht von ca. Mitte bis Herbst 2017 aus, bis das Ziel erreicht ist. Die unstrittige Erkenntnis lautet: Immer nach Veranstaltungen, also wenn der Verein auf sein Anliegen aufmerksam gemacht hat, stieg die Zahl an eingehenden Anträgen sprunghaft an und flaute dann schnell wieder ab.

Umbauplan
Der Umbauplan.
Click=Planseite anzeigen

Nachdem der Gemeinderat am 03. Dezember 2015 in einer öffentlichen Sitzung den Beschluß gefaßt hat, als Standort für DLL/DGH die ehemalige Landgaststätte Oehlschläger/Lindenhof zu kaufen und dies in einer öffentlichen Bekanntmachung mitgeteilt hat, fiel am 13. Mai 2016 die Entscheidung über das ausführende Architekturbüro. Das Lindener Baukontor sollte den Aus- und Umbau übernehmen. Seitdem haben zahllose Besprechungen, Sitzungen, Orts-Begehungen und Informationen stattgefunden, um den finalen Aus- und Umbauplan zu entwickeln. Noch bis Ende 2016 soll der Antrag auf Baugenehmigung gestellt werden.

Im Lauf des Jahres hat sich der Dorfladen Linsburg w.V. mehrfach präsentiert und dabei auch GA eingeworben. Im Einzelnen waren das folgende Veranstaltungen:

  • der erste Linsburger Trödelmarkt am 22. Mai 2016 (Artikel lesen),
  • die Übergabefeier des Lindenhofes am 25. Juni 2016 (Artikel lesen),
  • die zweite öffentliche Mitgliederversammlung am 21. Oktober 2016 (Artikel lesen).
Foto
Mitgliederversammlung 2016. Click=Größer!

Der Höhepunkt der Mitgliederversammlung war neben den versammlungsüblichen Tagesordnungspunkten - dabei mit Schwerpunkt die Entlastung und Wiederwahl des alten Vorstandes - der Vortrag des Architektenbüros "Lindener Baukontor", das mit dem Aus- und Umbau der Immobilie beauftragt wurde. Dem Publikum wurde der aktuelle Stand der Planung präsentiert, die bis Ende 2016 abgeschlossen sein soll. Zahlreiche Fragen aus dem Auditorium mußten beantwortet werden. Dazu passend informierte eine Arbeitsgruppe des Vereins über den vereinsinternen Projektplan, der die wesentlichen Arbeitsschritte des Vorstandes und der Arbeitsgruppen enthält und der jeweils mit der Architektenplanung abgestimmt werden muß. Die anderen Arbeitsgruppen informierten die Mitglieder über ihre Aktivitäten seit Dezember 2015 und präsentierten den jeweils aktuellen Stand ihrer Planungen.

Der Verein hat in mehreren Veröffentlichungen immer wieder auf sich aufmerksam gemacht. In Zeitungsartikeln, Info-Flyern und Artikeln auf dieses Webseiten wurde über den Fortgang der Dinge berichtet, um alle Mitglieder, Gönner, Förderer und Interessenten stets aktuell über die Arbeit des Vereins und den Stand des Projektes zu informieren. Getreu dem selbst auferlegten Codex: offen, transparent, umfassend, öffentlich. Keine Tricks, keine Beschönigungen, keine Halbwahrheiten und keine Vertuschungen.

Der Vorstand des Vereines hat in 8 Vorstandssitzungen, an denen stets auch die Leiter/innen der Arbeitsgruppen teilnahmen (der sog. "Erweiterte Vorstand"), die Dinge vorangetrieben. Darüberhinaus hat der Vorstand ganz oder teilweise an folgenden Aktionen teilgenommen:

  • Besprechungen und Begehungen mit dem Lindener Baukontor,
  • Besuch des Bremer Bürgermeisters Dr. Carsten Sieling, um einen Antrag auf Mitgliedschaft und Zeichnung von GA abzuholen. (Artikel lesen),
  • Gespräch mit der Volksbank Nienburg/Weser am 12. Januar 2016.
  • Teilnahme am 3. Demographiekongress des ZukunftsForums der Niedersächsischen Landesregierung am 18. Oktober 2016.

Die 5 Arbeitsgruppen haben ebenfalls in zahlreichen Sitzungen ihren jeweiligen Arbeits- und Aufgabenbereich weiterentwickelt. Zu ihren Aktivitäten gehörten auch Besuche von Messen und Veranstaltungen, um sich dort zu informieren und Kontakte zu knüpfen.

Ausblick 2017

Im Jahr 2017 will der Verein in die Zielkurve und den Anfang der Zielgeraden einbiegen. Folgende erwähnenswerte Stationen sind geplant:

  • Ca. Februar beginnend: Abriss und Entkernung nach Absprache mit Architekten (AG 3)
  • Nach Ostern: Beginn der Umbaumaßnahmen
  • 16. Juni 2016: Dritte öffentliche Mitgliederversammlung
  • Juli/August: Einziehung der GA-Gelder
  • Dezember: Ende der Umbaumaßnahmen. Möglicherweise schon Beginn der Einrüstung, zumindest des Dorf-Ladens.

Darüberhinaus wieder Teilnahme und Präsentation an eigenen und fremden Veranstaltungen, Herausgabe von Info-Flyern, Gespräche mit potentiellen Partnern, Arbeitsgruppen- und Vorstandssitzungen und ~Aktionen und was den Kreativen in Vorstand und Arbeitsgruppen noch alles so "einfällt".

Der Verein wünscht allen Linsburgerinnen und Linsburgern, Mitgliedern, Förderern, Unterstützern und potentiellen Kunden schöne Weihnachtstage und ein gutes Jahr 2017, das wieder viele Herausforderungen für uns bereithalten wird. Wir freuen uns darauf und sind sicher: WIR schaffen das!

 

Chronik-Übersicht anzeigen

Fragen & Antworten Vorstand Satzung Mitgliedschaft Download Chronik Fotos Gruppen Links
Immobilie Der Laden Das DGH Arbeitsgruppe 1 Arbeitsgruppe 2 Arbeitsgruppe 3 Arbeitsgruppe 4 Arbeitsgruppe 5 Kontakt
Rechtliches Datenschutz Termindetails Informationen Projektplan Aus-/Umbaupläne Aus-/Umbaudoku    
Menu
Nach oben rollen