Wappen
DorfLADEN Linsburg
Dokumentation und Koordination des Vereins Dorfladen Linsburg w.V.
w.V. = Wirtschaftlicher Verein
Informationen über die Entwicklung eines Dorfladens
Informationen über die Entwicklung eines Dorfgemeinschaftshauses
Eröffnung voraussichtlich im I. Quartal 2018
50 Linsburgerinnen und Linsburger arbeiten an diesem Projekt
Finanzierung über den Verkauf von Geschäftsanteilen
facebook-logo
Schild

Termine

  • 07. September 2017
     Vorstandssitzung
  • 24. November 2017
     Seminar
  • 25. Mai 2018
     Mitgliederversammlung

Termindetails siehe hier

GA-Muster

Geschäftsanteil-Formular herunterladen

Verlauf/Info

55 packten mit an

02.08.2017 | Gemeinde

Linsburger Freiwillige deckten das Hauptdach des künftigen Dorfladens und Dorfgemeinschaftshauses neu ein. Pressemitteilung der Gemeinde Linsburg. Pressemitteilung lesen

Umbau der Dorfladen-Immobilie hat begonnen

13.07.2017 | Fotos

Nach ca. 8 Wochen Bauverzögerung, aus- gelöst durch eine fehlerhafte Ausschrei- bung, haben Ende Juni/Anfang Juli 2017 die Umbauarbeiten endlich begonnen. Zunächst wurde der ehem. Lindenhof ein- gerüstet, dann wurde das Dach ab- und neu eingedeckt.
Erste Fotos ansehen

Linsburger Dorfladen-Verein hat das 600er Ziel erreicht

24.06.2017 | Vorstand

Verhaltene Kritik an der aktuellen Bauver- zögerung. Artikel/Pressemitteilung über die dritte öffentliche Mitgliederversamm- lung am 16.06.2017
Lesen

Hannoveraner staunen über die Linsburger

Mai 2017 | Magazin der SG Steimbke

Artikel über die Arbeitseinsätze des Dorfladen Linsburg w.V.
Lesen

Bau des Gemeinschaftshauses verzögert sich

18.05.2017 | DIE HARKE

Aufgrund eines Fehlers in der ersten Aus- schreibung muß diese wiederholt werden. Dadurch verzögert sich der Beginn der Bauarbeiten an DGH und Dorfladen um ca. 8 Wochen. Artikel in DIE HARKE vom 18.05.2017. Lesen

Gemeinderat beschließt Verfahren und Finanzen für die Innenaus- stattung des DGH

16.02.2017 | Vorstand

Für die Innenausstattung des DGH hat der Rat ein Verfahren festgelegt, in dessen Rahmen der Dorfladen-Verein begrenzt Geld für Anschaffungen ausgeben darf. Bürgerprotokoll der Ratssitzung am 16.05.2017. Lesen

Fünfter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

06.05.2017 | Vorstand

Fünfter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 06.05.2017. 21 Fotos. Ansehen

Abriss hat begonnen

28.04.2017 | Vorstand

Unmittelbar nach Ostern begann der Ab- riss der Gebäudeteile, die beim künftigen Dorf-Laden nicht mehr benötigt bzw. neu gebaut werden. Fotos ansehen

Shoppen im Dorfladen

11.04.2017 | DIE HARKE

Ministerpräsident Stephan Weil zu Besuch in Leese. Lesen

Vierter Arbeitseinsatz an Dorfladen und DGH

11.03.2017 | Vorstand

Vierter Arbeitseinsatz der Linsburger Bevölkerung für den Dorfladen am 11.03.2017. 25 Fotos. Ansehen

Dorfladenteam zieht positive Bilanz

07.03.2017 | DIE HARKE

Leeser Dorfladen feierte jetzt sein zweijähriges Bestehen / Mehr als 50.000 Kunden haben dort eingekauft. Artikel in DIE HARKE vom 07.03.2017. Lesen

Dörfer ohne Zukunft? NEIN!

20.02.2017 | Eifelzeitung

In einem bemerkenswerten Artikel bringt Alois Meyer, Ortsbürgermeister der Gemeinde Klausen, Mitglied des Kreistages Bernkastel-Wittlich und Vorstandsmitglied der BmD die Chancen eines Dorfes auf den Punkt.
Lesen
   Info
Der Dorfladen Linsburg w.V. ist Mitglied im Dorfladennetzwerk/Bundesvereinigung multifunktionaler Dorfläden (BmD):
Wir unterstützen regionale Initiativen:

Verabschiedung der Geschäftsordnung am 25.03.2015

27.03.2015 | Pressemitteilung

Schritt für Schritt geht es voran
Verein Dorfladen Linsburg verabschiedet Geschäftsordnung / Crowdfunding-Initiative und Facebook-Präsenz beschlossen

Was für Außenstehende nach einem langweiligen Geschäfts-Routineakt klingt, war für den Vorstand des im November 2014 gegründeten "Vereins Dorfladen Linsburg" ein durchaus wichtiger Schritt auf dem steinigen Weg zur Realisierung eines Dorfladens und eines Dorfgemeinschaftshauses (DGH) in der kleinen Gemeinde Linsburg. Der Linsburger Rechtsanwalt Birger Lerch fertigte im Januar den ersten Entwurf der Geschäftsordnung, der dann im Vorstand über mehrere Sitzungen hinweg optimiert und von Lerch bis zur Druckreife juristisch und bürotechnisch betreut wurde. Bei seiner Sitzung im März verabschiedete und unterzeichnete dann der Vorstand im Rahmen einer kleinen Zeremonie dieses wichtige Grundlagenpapier, das neben der Satzung des Vereins eine bedeutsame Basis für die zukünftige Arbeit des Vereins darstellt.

Vorsitzender Jürgen Leseberg informierte den Vorstand über den Stand der Objektauswahl und -entscheidung, die durch den Linsburger Rat zu treffen ist. Hierbei handelt es sich um eine sehr komplexe Thematik, die derzeit noch viele Unbekannte in der Entscheidungsmatrix aufweist. Die Frage, wo denn der Dorfladen und das DGH einziehen können, ist ein zentraler Meilenstein für das gesamte Vorhaben. Das bestätigen immer wieder die Gespräche mit den Linsburger Einwohnern. Eng damit verbunden ist die Höhe einer eventuell zufließenden Förderung durch das Land Niedersachsen, über die im Sommer entschieden werden soll.

Ein weiterer wichtiger Besprechungspunkt bei der Sitzung war der Beschluß, die begonnene Crowdfunding-Initiative fortzusetzen. "Crowdfunding" bedeutet, über spezialisierte Plattformen im Internet weitere Gelder zur Erlangung des angestrebten Eigenkapitals für das soziale Projekt "Dorfladen" und das Dorfgemeinschaftshaus (DGH) einzuwerben, um eine stabile und seriöse Geschäftsgrundlage herzustellen. Als Unterstützung konnte der Vorstand die ehrenamtlich tätige Beratungsorganisation "Ehrenmarke" gewinnen, die den Verein in diesem Punkt beraten wird. Gesucht wird noch ein Freiwilliger, der die Crowdfunding-Aktionen durchführt und pflegt. Dazu junge Leute, die Spaß daran haben, kleine Video-Clips (auch für Youtube), spontane Straßeninterviews und Audio-Clips zu fertigen, um die Crowdfunding-Kampagne medientechnisch zu unterfüttern. Auch die Erstellung einer Facebook-Präsenz wird z.Zt. geprüft, um insbesondere das jüngere Publikum erreichen zu können.

Darüberhinaus wurden regionale Marketing-Aktionen besprochen, um auf das Vorhaben "Dorfladen Linsburg" aufmerksam zu machen. Der Vorstand denkt dabei an einen Aushangkasten im Ort, Einkaufstüten, eine Litfaßsäule, Postkarten, T-Shirts, Baseball-Caps und ähnliche Artikel. Auch Werbung auf regionalen Radiosendern ist angedacht. Eine bereits durchgeführte Aktion war ein erfolgreicher Seniorennachmittag im März.

Die Arbeit am Antrag auf die Anerkennung als wirtschaftlicher Verein (w.V.) durch den Landkreis Nienburg befindet sich in der Endphase. Dieser Antrag soll noch im II. Quartal eingereicht werden. Zuguterletzt wurden bei der Sitzung die letzten Vorbereitungen für eine Präsentation zum Thema "Neue Mitte Linsburg" durch die Leibniz Universität Hannover besprochen, die am 16. April im Lindenhof in Linsburg ihre Studienergebnisse öffentlich vortragen wird.

DIE HARKE - Nienburger Zeitung - vom 02.04.2015

Chronik-Übersicht anzeigen

Fragen & Antworten Vorstand Satzung Mitgliedschaft Download Chronik Fotos Gruppen Links
Immobilie Der Laden Das DGH Arbeitsgruppe 1 Arbeitsgruppe 2 Arbeitsgruppe 3 Arbeitsgruppe 4 Arbeitsgruppe 5 Kontakt
Rechtliches Datenschutz Termindetails Informationen Projektplan Aus-/Umbaupläne Aus-/Umbaudoku    
Menu
Nach oben rollen